Was bisher geschah #6

Morgen ist es endlich soweit! Das Medienforum Mittweida 2016 startet in eine neue Runde – inzwischen schon die Zwanzigste! Seit Dienstag wurde kräftig gearbeitet, um euch zwei unvergessliche Kongresstage zu ermöglichen. Von Bühne aufbauen über Durchlaufproben bis hin zum Druck vom Programmplan war alles mit dabei.

Dienstag und Mittwoch kam unser Team Technik zum Einsatz. Das TV-Studio im Zentrum für Medien und Soziale Arbeit wurde aufgebaut, die Bühne hergerichtet und die ersten Lichteinstellungen fanden statt. Was in diesem Jahr die Technik und Bühne angeht, könnt ihr euch auf jeden Fall auch was gefasst machen! Wir sagen nur so viel es wird FETT. Wir haben uns ein paar Neuheiten in der Hinsicht ausgedacht um in euren Augen hoffentlich ein *WOW* zu sehen, wenn ihr am Montagmorgen das Zentrum für Medien und Soziale Arbeit (ZMS) betretet. Am Donnerstag und Freitag war das gesamte Team kräftig am arbeiten. Einerseits gab es viel im TV-Studio zu helfen, bei Stellproben als Statist oder bei der Bestuhlung und auch die letzten Vorbereitungen für die Referenten wurden getroffen. Unser Team Digital war das ganze Wochenende noch mit den Animationen für die LED-Wände im Studio beschäftigt – dabei kam der ein oder andere an seine Schmerzgrenze (kein Wunder, wenn man 48 Stunden wach bleibt :D)

Auch Samstag und Sonntag wurde fleißig gearbeitet. Es war Wochenende und somit konnten auch alle weiteren Räume wie Recruiting Lounge, Referentenlounge oder das Meet & Greet hergerichtet werden. Seid also gespannt auf morgen – wir erwarten euch zahlreich.

Euer #mfmw-Team

 

IMG_20161113_192325Datei_000